GALLERY

 



CONTACT

 


FERRARI SCUDERIA SPIDER 16M CONVERSION EDITION


Release: 27.06.2011
Die Frage, was der italienische Autokonstrukteur Enzo Ferrari (1898 bis 1988) zu Umbauten seiner Fahrzeuge sagen würde, stellt sich nicht mehr. Dass aber per Geburt als Stil-Ikonen angesehene Sport- beziehungsweise Rennboliden wie z.B. ein Ferrari durchaus noch Veredlungspotential in sich bergen, zeigt der hier präsentierte Exklusiv-Umbau der Firma ANDERSON Germany mit Hauptsitz Düsseldorf.

Als „Basis“ musste ein Ferrari F430 Spider herhalten. Durch einen exklusiven Umbau, der die Frontschürze, die Seitenschweller, die Heckschürze und eine Anpassung der Abgasanlage umfasst, verwandelt ANDERSON Germany diesen in den Ferrari Scuderia Spider 16M Conversion Edition.

Das Blechkleid wurde mit einer schwarzen Komplettlackierung namens Hyper Black versehen. Der Scuderia-Streifen ist in Karbon gefertigt und gelb umrandet. An Front- und Heckleuchten bleibt eine Tönung nicht ungesehen. Für Motorlüftungsgitter, den Heckdiffusor, Spiegel und die Abdeckungen im Motorraum zeichnet ein Exterieur Karbon-Paket verantwortlich.

Die Leistungssteigerung von 490 auf nunmehr 569 PS resultiert einerseits aus einer Softwareoptimierung und andererseits aus einer Auspuffanlage mit u.a. Renn-Kats und geändertem Fächerkrümmer. Auch in diesem Falle kann eine in drei Lautstärken einstellbare und fernsteuerbare Rennsportklappen-Anlage zum Einsatz kommen. Alleine die so erzielte Gewichtsersparnis von 29 kg bringt ein Plus von immerhin 38 PS neben dem speziellen Hitzeschutz, durch den sowohl die Sicherheit als auch die Leistung positiv beeinflusst werden.

Die Crew von ANDERSON Germany hat dem italienischen Traum einen Satz dreiteiliger Felgen in glänzendem Schwarz mit Applikationen aus Karbon und einer gelben Umrandung in 20 Zoll rundum mit 235er Bereifung vorne und 325er Gummis hinten spendiert. Die Tieferlegung hält sich hier verständlicherweise im überschaubaren Rahmen. Die gelbe Bremssattellackierung und die Scheibentönung bedürfen noch der besonderen Erwähnung.

Die gesamte Innenraumveredlung wurde mit schwarzem Karbonleder und Alcantara gleicher Farbe, Kederrand und gelben Rautennähten ausgeführt. Das Karbon-Paket fürs Interieur wiederum ist am Lenkrad, den Türgriffen, den Einstiegsleisten, dem Handbremsgriff und den Schaltpaddels zu bewundern. Ein Sound-System mit DVD Funktion, Subwoofer und Verstärker bleibt ab und an stumm, um dem Sound des Treibwerks zu lauschen ...

Fotos: ANDERSON GERMANY

Mehr Informationen erhalten Sie bei:
ANDERSON GERMANY
Regenberga Straße 2
40625 Düsseldorf
Germany
T: (49) 234 2989897
F: (49) 234 2989694
W: www.anderson-germany.com

FERRARI SCUDERIA SPIDER 16M CONVERSION EDITION

The question of what would say the Italian car designer Enzo Ferrari (1898 to 1988) about modifications of his vehicles does not exist anymore. But such style icons by birth, prestigious sports or racing cars as Ferrari are still waiting for a quite finishing potential. The evidences of this were presented in an exclusive conversion from ANDERSON Germany headquartered in Dusseldorf.

As a “base”, the Ferrari F430 Spider has been taken. ANDERSON Germany transformed Ferrari Scuderia Spider 16M Conversion Edition through the exclusive reconstruction, which includes a front air dam, side skirts, a rear apron and adjustment of the exhaust system.

The bodywork was fitted with a black paint finish called Hyper Black. The Scuderia Stripes are in carbon steel with a yellow border. A tint on front and rear lights is not unseen. The exterior carbon package includes an engine grille, a rear diffuser, mirrors and covers under the hood.

The performance increase from 490 to now 569 hp resulted partly from a software optimization and from the exhaust system which, among other things, includes Renn-Kats and modified headers. And a three-level remote adjustable racing damper control is used as well. The weight savings achieved in this way were 29 kg; a rise of at least 38 hp as well as the special heat protection has positively influenced both security and performance.

The crew of the ANDERSON Germany equipped this Italian dream with a set of three-piece glossy black wheels with carbon and yellow border and 20-inch 235er tires at the front and 325er – at the rear axle. The sport suspension is understandably in reasonable limits. The yellow brake caliper paint and window tinting still require a special mention.

The entire interior finishing was carried out with carbon black leather and Alcantara of the same color and yellow diamond Kederrand seams. The carbon package for the interior is in turn draws attention to the steering wheel, door handles, doorsill plates, handbrake lever and shift paddles. Sometimes one can mute the sound system with a DVD, a subwoofer and an amplifier and listen to the sound of the engine unit in silence...

Photos by: ANDERSON GERMANY

For more information please contact:
ANDERSON GERMANY
Regenberga Straße 2
40625 Düsseldorf
Germany
T: (49) 234 2989897
F: (49) 234 2989694
W: www.anderson-germany.com 
 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda




Gerne senden wir Ihnen kurzfristig die komplette Bildserie in einer hohen Print-Qualität zu. Der Zugang zum Pressebereich bzw. Download der Bilder und Pressetexte ist ausschließlich nur für Journalisten und Pressemitarbeiter erlaubt und darf nicht von Nutzern, die diese Zugangsvoraussetzung nicht erfüllen, in Gebrauch genommen werden. Abdruck honorarfrei!

As a registered journalist, you are welcome to use our portal. All texts and image copyrights are free of charge. We can send you the complete picture series in a high print quality at short notice.



Bitte beachten Sie, daß die Bilder und Texte dem Copyright unterliegen!
Ohne unser Einverständniss dürfen die Daten nicht genutzt werden!


« zurück zur Übersicht