GALLERY

 



CONTACT

 


INDEN C63 UMBAU AUF BLACK SERIES


Release: 12.09.2017
INDENS PHILOSOPHIE: UMBAU AUF BLACK SERIES ALS GEBOT DER STUNDE

Keineswegs zum ersten Mal ist dem Firmeninhaber von Inden Design, Joe INDEN, im rheinland-pfälzischen Rennerod die Idee gekommen, ein „Serienfahrzeug“ – im vorliegenden Falle ein Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Edition 507 aus 2015 – in die absolute Topversion Black Series umzubauen, und zwar mit Originalteilen von AMG. An Beweisen für sein diesbezügliches Können fehlt es mit uneingeschränkter Sicherheit nicht und hat den Edeltuner seit fast einem Vierteljahrhundert deutschlandweit und darüber hinaus bekannt werden lassen.

Der enorme Aufwand, mit dem bei Inden Design derartige Umbauten realisiert werden, hat sich in einschlägigen Fachkreisen herumgesprochen und wird entsprechend akzeptiert. So wurde auch das vorerwähnte Fahrzeug zunächst komplett zerlegt und – um damit zu beginnen – das serienmäßige Fahrwerk durch ein KW-Gewindefahrwerk Club Sport ersetzt. Anschließend wurden die hinteren Seitenteile der Karosserie herausgetrennt und die originalen Black-Series-Seitenteile eingesetzt und genauestens eingepasst. Wie bei Joe Inden nicht anders zu erwarten, wurden keine Mühen gescheut und Türen und Heckdeckel einschließlich aller Scharniere usw. demontiert, um die Tür-Innenrahmen sowie den Rahmen des Heckdeckels durchgängig lackieren zu können. Auch die vordere und hintere Stoßstange, die Seitenschweller rechts und links, die beidseitigen Kotflügel sowie die Motorhaube – ausschließlich AMG Black Series Originalteile – wurden separat lackiert.

Vor der Montage der beiden Stoßstangen bei Inden Design wurden sie noch mit den im Original genieteten Innenteilen und Gittern ausgestattet. Ferner sind vorn und hinten zusätzlich PTS-Sensoren und Radar installiert, die bei einem Original Black Series nicht vorhanden sind. Auch der originale Carbonspoiler sowie die Carbon Flaps fehlen nicht an der vorderen Stoßstange. Das hintere Gegenstück weist den Carbon-Heckdiffusor, alle Originalinnenteile und Gitter einschließlich der Halterungen des Topmodells sowie die Black Series-Endrohre auf. Selbstverständlich sind an der Karosserie auch die originalen Verstärkungen und Halter der Black Series-Seitenschweller angebracht und die Schweller inklusive der Carbon-Applikation montiert. Zuvor waren schon die Black Series-Kotflügel sowie die Black Series-Motorhaube mit Lüftungsöffnung montiert und ausgerichtet worden Alle Spaltmaße von Türen, Kotflügel, Motorhaube und Heckdeckel wurden exakt eingestellt. Nach der Montage der Rückleuchten wurden auch alle Innenradkästen und Unterbodenverkleidungen gegen die originalen des Black Series ausgetauscht. Schließlich wurde noch der Carbon-Heckspoiler montiert und abgedichtet.

Abschließend werfen wir noch einen Blick auf die Rad-Reifen-Kombination. Die einteiligen BBS-F1-Leichtmetallfelgen – an der Vorderachse in 8,75Jx19 mit 245/35R19 Michelin Sport bzw. an der Hinterachse in 12,0Jx19 mit 305/30R19, jeweils mit 15-mm-Distanzscheiben – wurden vom Inden Design-Team in seidenmattem Schwarz gepulvert und die Ränder hochglanzgedreht.
Wie man sieht, wurden weder Kosten noch Mühen gescheut, um einen C 63 AMG Coupé Edition 507 präsentieren zu können, der nach dem Umbau in Rennerod von eben diesem Modell in der Topversion Black Series nicht zu unterscheiden ist. Zusätzliche Informationen hierzu direkt bei

Inden Design
Inhaber: Joachim INDEN
Hauptstraße 2b
56477 Rennerod
Telefon: 02664/911 61 44
Telefax: 02664 /911 61 45
Mobil: 0171/801 78 78
Internet: http://www.indendesign.de

INDEN'S PHILOSOPHY: CONVERSION TO BLACK SERIES AS THE WATCHWORD

It is not for the first time that the business owner – Joe Inden - of Inden Design in Rennerod/Rhineland-Palatinate had the idea to convert an original vehicle – in this case a 2015 Mercedes-Benz C 63 AMG Coupe Edition 507 – into the absolute top version Black Series with original parts by AMG. Certainly, there is no lack of evidence with regard to his proficiency. For almost a quarter of a century the highly skilled tuner is very well-known Germany-wide and beyond the country's border.

Inden Design implements enormous efforts in order to realize such conversions. Relevant circles of experts recognize and appreciate these efforts. First of all, the above-mentioned vehicle has been completely dismantled and the original chassis replaced by a KW coil-over-suspension Club Sport. After that the rear side parts of the body have been removed in order to precisely fit in the original Black Series side parts.
As expected, Joe Inden spared no hard work and dismantled the doors, the trunk lid and even all hinges to coat the interior door- and trunk-frames thoroughly. Also the front and rear bumper, the side sills to the right and left, both fenders, as well as the hood - exclusively AMG Black Series original parts – have been coated separately.

Prior to the mounting of both bumpers at Inden Design, they were equipped with original riveted interior parts and grates. Additionally, PTS-sensors and radar were installed at the front and back – these are not available at an original Black Series. The original carbon spoiler as well as carbon flaps complete the front bumper. At the rear end, the carbon diffuser, all original interior parts and the grates including the bracket of the top model, as well as the Black Series tailpipes are mounted. Of course, the original reinforcements and brackets of the Black Series side sills are installed at the body and the sills including the carbon application. Before that the Black Series fenders as well as the Black Series hood with ventilation apertures have been mounted and aligned. The gap dimension of the doors, fenders, hood and trunk lid have been adjusted accurately. After the assemblage of the taillights, all wheel housings and the under-body paneling have been replaced with Black Series original. Finally, the carbon rear spoiler has been mounted and sealed.

Last but not least, let's have a look at the wheel-tire-combination: The one-piece BBS-F1 light alloy rims - in 8,75Jx19 with 245/35R19 Michelin Sport on the front axle and in 12,0Jx19 with 305/30R19 on the rear axle, each with 15-mm spacer discs – are powdered in silk-matt black and the edge of the rims are finished in high-gloss turning.
After the conversion in Rennerod neither expenses nor efforts were spared in order to present a C 63 AMG Coupe Edition 507 which is indistinguishable from the model of the top version Black Series.

Additional information direct at

Inden Design
Owner: Joachim INDEN
Hauptstraße 2b
D-56477 Rennerod
Fon: +49 (0) 2664/911 61 44
Fax: +49 (0) 2664 /911 61 45
Mobile: +49 (0) 171/801 78 78
Internet: http://www.indendesign.de

 
C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda

C63 AMG Black Series Inden Design - Jordi Miranda




Der Download der Bilder und Pressetexte ist ausschließlich nur für Journalisten und Pressemitarbeiter erlaubt und darf nicht von Nutzern, die diese Zugangsvoraussetzung nicht erfüllen, in Gebrauch genommen werden. Abdruck honorarfrei!

As a registered journalist, you are welcome to use our portal. All texts and image copyrights are free of charge. We can send you the complete picture series in a high print quality at short notice.

Hier kostenlos downloaden Bilder in XXL-Printformat zum DOWNLOAD:

”PM Inden C63 AMG BS.zip”

Dateigröße: 87,8 MB  


Bitte beachten Sie, daß die Bilder und Texte dem Copyright unterliegen!
Ohne unser Einverständniss dürfen die Daten nicht genutzt werden!


« zurück zur Übersicht